Börsenlexikon

Wachstumsaktien
Definition:

Wachstumsaktien sind Aktien von Unternehmen, bei denen überdurchschnittliche Wachstumsraten bezüglich der Umsätze, Gewinne und Investionen erwartet werden.

Währungsanleihe
Definition:

Die Währungsanleihe ist eine Anleihe, die in einer anderen Währung als der Landeswährung des Emittenten herausgegeben wird.

Wandelanleihe
Definition:

Häufig auch Wandelschudverschreibung genannt. Der Inhaber einer Wandelschuldverschreibung kann diese während der Laufzeit der Anleihe zu einem vorher festgelegten Verhältnis in Aktien umwandeln. Ob die Wandlungsmöglichkeit für den Inhaber interessant ist, hängt von der Entwicklung des Aktienkurses ab.

Warrant
Definition:

Warrant ist die englische Bezeichnung für einen Optionsschein.

Wechselkurs
Definition:

Ein Wechselkurs bezeichnet das Umtauschverhältnis zweier Währungen. Der Wert einer Währung im bargeldlosen Zahlungsverkehr ist der Devisenkurs und bei Bargeld der Sortenkurs.

Wertpapier
Definition:

Urkunde, die dem Inhaber bestimmte Rechte, wie zum Beispiel die Miteigentümerschaft an einem Unternehmen, verbrieft.

Wiederanlage
Definition:

Wird der jährliche Ausschüttungsbetrag wieder angelegt, spricht man von einer Wiederanlage. Diese erfolgt im Normalfall automatisch.

Working Capital
Definition:

Working Capital ist der englische Begriff für das Umlaufvermögen eines Unternehmens.