Börsenlexikon

Federal Reserve (FED)
Definition:

Federal Reserve ist die Bezeichnung für die amerikanische Notenbank.

Festgeld
Definition:

Einlagen bei einer Geschäftsbank mit einer Laufzeit von bis zu einem Jahr. Der Rückzahlungstermin ist genau terminiert und kann nicht verändert werden.

Fiskalpolitik
Definition:

Der Staat ist in der Lage seine Wirtschafts- und Finanzpolitik in Form von Steuern, Abgaben, Staatsausgaben usw. zu lenken und beeinflusst dadurch die Dynamik der Wirtschaft des jeweiligen Landes.

Forderungen
Definition:

Forderungen (Gegenteil: Verbindlichkeiten) sind Ansprüche eines Unternehmens auf noch nicht geleistete Zahlungen eines Kunden. Sie stellen einen Aktivposten der Bilanz dar.

Futures
Definition:

Futures sind Terminkontrakte auf ein bestimmtes Gut. Terminkontrakte auf Waren werden als Commodity Futures, solche auf Aktien, Anleihen, Indizes und Währungen Financial Futures genannt. Sie verpflichten je nach Ausgestaltung als Short- oder Long-Positionen den Erwerber des Kontraktes, eine bestimmte Menge und Qualität des zugrunde liegenden Basiswerts zu einem bestimmten in der Zukunft liegenden Zeitpunkt zu einem bei Abschluss festgelegten Preis zu liefern oder zu kaufen. Der Verkäufer des Kontraktes unterliegt den gleichen Pflichten spiegelbildlich. Diese Pflichten können sich die Parteien nur durch Weiterverkauf des Kontraktes entziehen.